Viagra Dosis

Viagra – die maximale, mittlere und minimale Dosis

Die Effektivität der Behandlung der erektilen Dysfunktion hängt von den verwendeten Dosen von Viagra ab. Um die stabile Gliedversteifung zu erreichen und damit der Mann mit dem Effekt vollständig zufrieden wäre, wird die minimale, mittlere oder maximale Dosierung Viagras verwendet.

Unabhängig von den Gründen und der Schwere der erektile Dysfunktion bildet die Anfangsdosis von Viagra 50 mg.

Nehmen Sie per eine Tablette Viagra 50 mg in 60 Minuten vor der sexuellen Aktivität.
Viagra soll nicht öfter als einmal pro 24 Stunden eingenommen werden.
Abhängig von der Effektivität und den Nebeneffekten kann die tägliche Dosis von Viagra verändert sein.

Bei einigen Männern fängt Viagra nach der Einnahme der zweiten oder dritten Dosis 50 mg zu arbeiten an. Wenn der Mann ein Gefühl, dass er mit dem Effekt nicht vollständig zufrieden ist hat, kann die maximale Dosis von Viagra 100 mg verordnet sein. Die Dosis kann nur beim Fehlen der Nebeneffekte vergrößert sein.

Wenn die Einnahme einer Tablette Viagra 50 mg oder 100 mg den Schwindel, die Kopfschmerzen, die Gesichtsrötung, die Verschleierung der Sehkraft, die Magenverstimmung oder andere Nebeneffekte verursacht, kann die Dosis verringert sein. Die minimal ergebnisreiche Dosis bildet 25 mg.

Viagra Dosis

In einigen Fällen wird die minimal ergebnisreiche Dosis von Viagra am Anfang der Behandlung der erektile Dysfunktion verordnet.

Eine Tablette Viagra 25 mg ist den Patienten mit den folgenden Erkrankungen einzunehmen empfehlenswert:

  • Die schwere Niereninsuffizienz
  • Die Leberfunktionsstörung.

Wenn Sie die oral-dispergierbaren Viagra 50 mg verwenden, kann die tägliche Dosis bis 25 mg nicht verringert sein. Die Tabletten sind für die Einnahme vollständig vorbestimmt, sie können nicht geteilt oder zerbrochen sein.

Wenn man die Höchstdosis einnehmen muss, kann man 2 oral-dispergierbaren Tabletten Viagra 50 mg einnehmen. Die zweite Tablette muss eingenommen werden nur wenn die erste Tablette aufgelöst und heruntergeschluckt sein wird.

Nach der Einnahme einer Dosis dauert der Effekt von Viagra neben 5 Stunden. Das bedeutet, dass nach der Einnahme einer Tablette die Männer genug Zeit für die Vollziehung der Begattung haben werden.

Wenn die Tabletten Viagra mit der Vielzahl der fettreichen Nahrung eingenommen sind, dann können sie:

  • Später zu arbeiten anfangen
  • Länger arbeiten.

Die Sicherheit von Viagra ist sehr hoch. Fast für 20 Jahre der Existenz des Präparates für die Verbesserung der Gliedversteifung Viagra wurden mehr als 1 Milliarde Dosen weltweit verordnet.

Die Vorteile der Verwendung von den minimalen, mittleren und der maximalen Dosen von Viagra überschreiten die Risiken wesentlich. Die Einnahme der empfohlenen Dosen von Viagra verbessert die Qualität des Lebens bei den Männern mit der erektile Dysfunktion signifikant und es ist von den Untersuchungsbefunden nachbewiesen.Wenn Sie Viagra früher nicht einnahmen, aber jetzt erleben Sie die Probleme mit der erektilen Dysfunktion, besprechen Sie diese Situation mit dem Arzt.

Zum heutigen Tag werden die Probleme mit der Erektion mit Hilfe der Medikamente ergebnisreich behandelt und Viagra ist das populärste Präparat darunter.