Tadalafil für die Lungenhypertension

Tadalafil für die Behandlung der Lungenhypertension

Für die Behandlung der Lungenhypertension verordnen die deutschen Kardiologen den Patienten die Tabletten Tadalafil oft. Der Wirkungsmechanismus von diesem Präparat besteht in der Unterdrückung der Enzymaktivität von PDE5. Solcher klinische Effekt Tadalafil führt zu:

Der Verbesserung der Herzfunktion
Der Entspannung und der Erweiterung der Lungenschlagader
Der wesentlichen Reduzierung des arteriellen Blutdrucks.

Für die maximale ergebnisreiche Behandlung der Lungenhypertension muss man peroral die hohen Dosen von Tadalafil einnehmen.

Den Patienten mit dem erhöhten Blutdruck in der Lungenschlagader ist es empfehlenswert per zwei Tabletten Tadalafil 20 mg pro Tag einzunehmen.

Die Verwendung von Tadalafil für die Behandlung der Lungenhypertension hilft das Risiko des Rechtsherzversagens zu reduzieren. Die klinischen Untersuchungsbefunde bestärken, dass bei den Patienten, die Tadalafil einnehmen, die Zähigkeit und die Lebensqualität wesentlich erhöhen.