Caverject

Caverject

Caverject ist ein injektives Medikament für die Behandlung der erektilen Dysfunktion (ED).

Dieses Medikament ist nur jenen Männern zu verschreiben, die allergisch auf die Pillen oder Kapseln Sildenafil, Avanafil, Vardenafil oder Tadalafil reagieren.

Caverject haben zwei wichtige Unterschiede von den Tabletten für die ED-Behandlung. Der wichtigste von ihnen besteht in der Wirkungsdauer.

Eine Caverject Gabe wirkt während der einigen Dutzend Minuten, und Dauer einer Pillenwirkung kann 36 Stunden erreichen!

Noch ein wichtiger Unterschied besteht in Verwendungsfreundlichkeit

Eine Pille für ED-Behandlung kann man sekundenlang einnehmen

Für die Caverject Injektionen sind einige Minuten nötig zu sein

Trotz der kurzfristigen Wirkung des Caverject und der Unbequemlichkeit seiner Verwendung, ist für einige Männer injektive Weise der ED-Behandlung die einzigartige. Sie können nur so Erektion hervorrufen.

Für die Wiederherstellung der erektilen Funktion können verschiedene Caverject Gaben verwendet werden. Die optimale Gabe ist vom Arzt zu wählen.

  • Der erste Gabenumfang hängt von den ED-Ursachen ab und variiert von 1.5 mcg bis 2.5 mcg. Wenn es einem Mann nach der niedrigen Test-Gabe misslungen war, Erektion hervorzurufen, kann die zweite Gabe bis zu 5 mcg vergrößert sein.
Caverject
  • Die Caverject Gabe ist es nötig zu vergrößern, solange der Mann Erektion erreicht, die er für den erfolgreichen Anfang und den Abschluss der Geschlechtsakt braucht.

Jede 24 Stunden kann man die Gabe nicht mehr als auf 10 mcg vergrößern. Die maximale empfehlende Caverject Gabe bildet 140 mcg. Deshalb kann man bis zu 2 Wochen für die Auswahl optimaler Dosis brauchen.

Die Caverject Forschungsergebnisse zeigen, dass es den meisten Männern gelungen ist, die Erektion nach der Verwendung Caverject 60mg-Mittelgabe zu erreichen und zu erhalten.

Empfehlungen zur Verwendung

Männer, denen Caverject verschrieben wurde, sollten einige einfache Regeln befolgen.

1. Im Laufe von 24 Stunden ist es nicht mehr als eine Caverject Injektion zu machen.
2. Im Laufe von 7 Tagen ist es nicht mehr als drei Caverject Injektion zu machen.
3. Wenn nach der Caverject Injektion die Erektionsdauer mehr als 1 Stunde bildet, ist die nächste Gabe zu verringern.

Wichtig!

Bei der Entstehung der ernsten Nebenwirkungen soll die ED-Behandlung aufgehört sein. Die häufigste Caverject Nebenwirkung ist ein lokaler Penisschmerz, der wegen der Injektion verursacht wurde.

Die Forschungsergebnisse haben gezeigt, dass Penisschmerz bei jedem dritten Caverject verwendenden Mann entsteht.

Nur 3% der Gesamtanzahl der in den Caverject Forschungen teilnehmenden Männer waren genötigt, die Injektion-ED-Behandlung wegen des Penisschmerzens aufzuhören.

Die ganze Liste der häufigen und allgemeinen Nebenwirkungen kann man im Caverject Flugblatt finden. Wenn während des Einnehmens dieses Medikamentes ernste Nebenreaktionen entstehen, kann man versuchen, Caverject Injektionen mit einem anderen Medikament für die ED-Behandlung zu ersetzen.

Caverject

Als Caverject Alternative kann ein Arzt Medikamente mit gleichem Zusatz empfehlen. Für die Produktion der Caverject Injektionslösung wird eine aktive Zusatz Alprostadil verwendet. Ebensolchen Zusatz enthalten Cremes und Suppositorien für die ED-Behandlung.

Suppositorien und Cremes auf Alprostadil Basis wirken ebenfalls wie Caverject Injektionen, aber sie sind nicht ins kavernöse Gewebe, sondern in die Urethra eingeführt.

In den deutschen Apotheken werden einige Medikamente für die ED-Behandlung, die aktiven Zusatz Alprostadil enthalten, verkauft. Das sind:

Bondil
Eafelb
Vitaros
Edex
Muse

Auf dem internationalen Markt sind einige Dutzend der Medikamente für die ED-Behandlung auf Alprostadil Basis zugänglich. Das sind:

Befar
Prolisina VR
Cardiobron
Prostavasin
Viridal

Es muss darauf hingewiesen werden, dass nicht alle Medikamente, die Alprostadil enthalten, werden für die Behandlung der männlichen Sexualfunktionsstörung verwendet. Die Lösung für die Alprostadil intravenöse Infusionen (inkl. Prostivas) ist für die palliative Behandlung des angeborenen Herzfehlers gebilligt und soll für die ED-Behandlung nicht verwendet werden.

Obwohl Caverject und andere Alprostadil enthaltende Medikamente keine Arzneiabhängigkeit verursachen, sind sie rezeptpflichtig.

Wenn Sie ein Rezept für die Caverject Injektionen schon bekommen haben, können Sie sie in den nächsten Apotheken kaufen. Wenn Sie Caverject online ohne Rezept kaufen planen, überzeugen Sie sich zuerst davon, dass die Injektion-ED-Behandlung Ihnen nicht kontraindiziert ist.