Aviptadil Phentolamin

Aviptadil und Phentolamin sind aktive pharmazeutische Zusätze, die ein injektives Medikament Invicorp enthält.

Dieses Medikament wurde im Jahre 2015 für die Behandlung der erektilen Funktionsstörung bestätigt.

Für die Behandlung der männlichen Sexualfunktionsstörung wird eine fixierte Gabe Invicorp 0.35 ml verwendet. Jede Invicorp Dosis enthält 25 mcg aktiven Zusatzes Aviptadil und 2 mg Phentolamin.

Aktive Zusätze des Medikaments Invicorp sind in den verschiedenen pharmakologischen Gruppen eingeschlossen, sie haben verschiedene Wirkungsmechanismen und beeinflussen männliche Sexualfunktion unterschiedlich.

Phentolamine ist ein nichtselektiver Antagonist der α-Adrenorezeptoren, der zusätzlichen Blutzustrom zum erektilen Gewebe stimuliert.
Aviptadil ist ein Polypeptidhormon, der einen Blutzustrom vom erektilen Gewebe verlangsamt.

Dadurch, dass Phentolamin den Blutzustrom zum Penis verstärkt, und Aviptadil den Blutabfluß verlangsamt, sättigt sich erektiles Gewebe mit Blut und zur Folge:

Vergrößert sich der Penis

Steigert Rigidität des Penis

Aviptadil und Phentolamin wiederherstellen den Erektionsmechanismus nur im Falle, wenn sie unmittelbar ins kavernöse Gewebe des Penis eingeführt werden. Bei intravenösem, peroralem und anderen Weisen Phentolamin und Aviptadil stellt das Einführen die Fähigkeiten zum Erreichen und zur Erhaltung der Erektion nicht wiederher.

Die Wirkungsdauer einer Gabe Aviptadil 25 mcg/Phentolamin 2 mg bildet ca. 60 Minuten. Die Rücksicht auf kurzfristige Dauer der therapeutischen Wirkung nehmend, ist eine Injektion des Kombinationspräparats Invicorp (Aviptadil/Phentolamin) unmittelbar vor dem geplanten Geschlechtsakt einzuführen.

Aviptadil

Im Laufe von 24 Stunden kann man nicht mehr als eine Gabe Invicorp (Phentolamin/Aviptadil) einführen. Deshalb soll ein Mann sicher sein, dass seine Partnerin während folgender Stunde willig zur Intimität ist.

Wenn Sie zusätzliche Information über injektive Behandlungsweise der erektilen Funktionsstörung bekommen wollen, können Sie diese Information im Flugblatt Invicorp (Aviptadil/Phentolamin) finden. Das Flugblatt für Kombinationspräparat Invicorp ist auf verschiedenen Sprachen zugänglich, einschließlich Schwedisch und Englisch.