6 Vorteile der langfristigen Beziehungen

 

6 Vorteile der langfristigen Beziehungen

Die langfristigen sexuellen Beziehungen sind in allen Aspekten besser. In diesem Fall wird Sex als ein schöner Bestandteil der Beziehungen angenommen und macht viel Vergnügen beiden Partnern.

Warum? Die Antwort ist einfach: bei den Partnern, die seit langem zusammen leben, ist das sexuelle Leben qualitativer und die Gefühle sind stärker. Zwischen diesen Menschen wird die festere und innige Verbindung festgestellt.

1. Die Zeit und die Beziehungen

Damit die Partner einander besser verstehen und gutes Sex erreichen können, muss eine Zeitperiode vergehen. Die Untersuсhungsbefunde demonstrieren, dass bestes Sex die Paare haben, die in den Beziehungen ab 15 und mehr Jahre stehen.

Die freien sexuellen Beziehungen unterscheiden sich von den langwierigen sexuellen Beziehungen wegen der Feinheitsmangel zum Partner. Die Psychologen behaupten, wenn die sexuellen Partner mit keinen gegenseitigen Verpflichtungen verbunden sind, dauern solche Beziehungen eine kurze Zeit.

Auf solche Weise können nur die langfristigen Beziehungen den Partnern die Intimität und die Stabilität, die Gewißheit und das gegenseitige Verständnis verschaffen.

2. Die Abwesenheit der Notwendigkeit immer der Situation gewachsen zu sein

Im Vergleich mit den Beziehungen auf eine Nacht verursachen die langfristigen Beziehungen keine Emotionen, die mit der Größe des Penises oder mit kaum unattraktiven Figur verbunden sind.

Die ständige Anstrengung und die Emotionen betreffend die Gestalt oder die Potenz, lassen nicht während Sexes sich entspannen und an dem Partner anvertrauen, sodass die Qualität des sexuellen Lebens leidet.

Wenn es den Parntern ihre Emotionen und die Aufregungen zu bestehen gelingt, können sie auf ihren sexuellen Empfindungen sich fokussieren und den maximalen Genuss von der intimen Nähe bekommen.

Das vollwertige sexuelle Leben ist ein Grund nicht nur der harmonischen und festen Beziehungen zwischen den Partnern, sondern auch ihrer physischen Gesundheit. Es wird angenommen, dass die getreuen Eheleute in der Anzahl der sexuellen Partner verlieren, trotzdem aber gewinnen sie in der Qualität der sexuellen Beziehungen.

3. Die Möglichkeit zu experimentieren

Leider nicht alle können schnell die Wünsche des Partners zu verstehen lernen. Die Mehrheit der Menschen können Sex nur mit jenen besprechen, mit denen sie schon die vertrauensvollen Beziehungen gebildet haben.

Die ständigen Beziehungen werden von jenem Niveau des Vertrauens verschafft, das Ihnen die Möglichkeit sich verschließen lässt, ohne Angst verurgeteilt oder unverstanden zu sein zu haben. Je mehr die sexuellen Partner einander vertrauen, desto leichter sind Ihnen ein Schritt entgegen den neuen sexuellen Eröffnungen zu machen.

Die Frauen können in der Regel mit den Männern experementieren, mit denen sie eine tiefe Verbindung haben. Dieser Faktor kann einer der Gründe sein, warum Sex in den langfristigen Beziehungen besser ist.

4. Die Möglichkeit Sex „auf schnelle Weise“ zu haben

Gewöhnlich, wenn Sie Sex schon hundert Male haben, hört jede neue Intimität so beunruhigend, wie in die ersten Monate nach dem Start der Beziehungen zu sein auf.

Trotzdem aber gibt es positiven Seiten darin: man kann mit den intimen Beziehungen nicht so ernst halten und Sex ohne Planung und innere Stimmung haben, anders gesagt wenn es wünschenswert ist.

Die Untersuchungsbefunde demonstrieren, dass je grösser das Niveau des Vertrauens in der sexuellen Kommunikation zwischen den Partnern ist, desto mehr sie während der sexuellen Beziehungen, einschließlich während Sex auf schnelle Weise sich befriedigen.

5. Und wieder wie zum ersten Mal

Mit dem Erscheinen der Kinder ändern sich die sexuellen Beziehungen wesentlich. Die Partner verlieren die Möglichkeit zu spontanem Sex und sie haben weniger Möglichkeiten für die sexuellen Improvisationen.

Aber sogar nach der Geburt des Kindes gibt es in den sexuellen Beziehungen die Vorteile. Die Partner werden ideenreicher, und warten mit Ungeduld auf den passenden Moment, um Sex und die Kompanie von einander zu genießen.

6. Die wahre Intimität

Die wahre Intimität bedeutet nicht nur Sex, sondern auch die Loyalität, das Vertrauen, die herzensgute Wärme und die Sorge. Sie ist nur im Falle möglich, wenn beide Menschen einander verstehen und begegnen, wie sie natürlich sind, ohne Heuchelei und Verstellung, können.

Die langfristigen Beziehungen lassen die Sexualität vollständig zu entdecken und die Intimität mit dem Partner zu genießen. Wenn das physische Befriedigung von der sinnlichen Anhänglichkeit untrennbar ist, bekommen die Partner von Sex und dem Zusammenleben die maximale Befriedigung.

Wenn im Leben jemand anwesend ist, wer immer fertig ein Einsehen zu haben und eine Sorge zu tragen ist, macht das das sexuelle Leben rhythmischer, aktiv, komfortabel, und sicher.